Kommentare für JUNGE FREIHEIT https://jungefreiheit.de Wochenzeitung für Debatte Sun, 28 Jun 2020 18:08:09 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.4.1 Kommentar zu Wetterleuchten im Südwesten von poddy https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2020/wetterleuchten-im-suedwesten/#comment-699597 Sun, 28 Jun 2020 18:08:09 +0000 https://jungefreiheit.de/?p=243426#comment-699597 Als Antwort auf Saxonett.

alles richtig. Es sind aber die Schuld die diese kriminellen Menschen nach Deutschland reinlassen.

mfg Poddy

]]>
Kommentar zu Nach Anti-Polizei-Text: „taz“-Autorin bittet um Polizeischutz von Zefixunsglangds https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/nach-anti-polizei-text-taz-autorin-bitte-um-polizeischutz/#comment-699596 Sun, 28 Jun 2020 18:07:01 +0000 https://jungefreiheit.de/?p=243569#comment-699596 Die Augen des blonden Mädchens sagen eindeutig: “ Hier wohnt niemand .“ Zu den anderen Gesinnungs*genossin*nen*, vielleicht auch Genossen, (wer weiß ?) möchte ich kein Wort verlieren, aber bitte , wenn ihr dann mit euren Männern nach Hause geht, immer 3 Schritte hinter den Paschas, sonst müßt ihr vielleicht schon wieder die Polizei von der Müllhalde holen. Die vielen Sternchen möge man mir verzeihen, da ichs noch nicht so gut kann, bin halt noch am Üben.

]]>
Kommentar zu Nach Anti-Polizei-Text: „taz“-Autorin bittet um Polizeischutz von BaGru https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/nach-anti-polizei-text-taz-autorin-bitte-um-polizeischutz/#comment-699594 Sun, 28 Jun 2020 18:03:32 +0000 https://jungefreiheit.de/?p=243569#comment-699594 „bekloppt wie ein Schnitzel.“ Super Feststellung

]]>
Kommentar zu Nach Anti-Polizei-Text: „taz“-Autorin bittet um Polizeischutz von valhall https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/nach-anti-polizei-text-taz-autorin-bitte-um-polizeischutz/#comment-699593 Sun, 28 Jun 2020 17:56:50 +0000 https://jungefreiheit.de/?p=243569#comment-699593 Als Antwort auf Yahel.

@ Yahel
„Hoffentlich hat die Leitstelle die Müllabfuhr geschickt.“

Jawoll, das wäre eine korrekte Antwort auf die Anfrage gewesen.
Perfekt. 🙂

]]>
Kommentar zu Nach Anti-Polizei-Text: „taz“-Autorin bittet um Polizeischutz von valhall https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/nach-anti-polizei-text-taz-autorin-bitte-um-polizeischutz/#comment-699592 Sun, 28 Jun 2020 17:53:19 +0000 https://jungefreiheit.de/?p=243569#comment-699592 Die Polizei könnte ja zu einer gänzlich anderen Einschätzung als die
taz-Redaktion kommen: „Das ist alles Satire was die Leute euch da
per Mail geschickt, oder am Telefon gesagt haben“.

Dann noch ein netter kleiner Verweis (mit Smiley 🙂 ) darauf, dass
man sich damit ja besonders gut auskennt, und dann: „Alles gute
für die Zukunft“.

Mehr braucht’s nicht. Ende der Geschichte!

]]>
Kommentar zu Berlins Polizeipräsidentin: Clans werden Antidiskriminierungsgesetz ausnutzen von Kersti Wolnow https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/berlins-polizeipraesidentin-clans-werden-antidiskriminierungsgesetz-nutzen/#comment-699591 Sun, 28 Jun 2020 17:37:12 +0000 https://jungefreiheit.de/?p=243556#comment-699591 Als Antwort auf FritzH.

Das ist dann so wie in der dDR: Als in der Volksbildung verkündet wurde, daß man als Klassenleiter bei Nichtversetzung eines Schülers nachweisen muß, wie viele Nachhilfestunden man (kostenlos) gegeben , wie viele Hausbesuche man getätigt hat, stand für mich fest, daß niemand mehr bei mir sitzenbleibt.
1987 bin ich dann raus aus dem Bildungssystem, trotz Einstellungsstop in anderen Branchen. Es war mir alles egal.

]]>
Kommentar zu Nach Anti-Polizei-Text: „taz“-Autorin bittet um Polizeischutz von Diogenes https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/nach-anti-polizei-text-taz-autorin-bitte-um-polizeischutz/#comment-699590 Sun, 28 Jun 2020 17:22:58 +0000 https://jungefreiheit.de/?p=243569#comment-699590 Als Antwort auf Diogenes.

Wenn sie bei der S c h a r i a-Polizei geklingelt hätte …

]]>
Kommentar zu Nach Anti-Polizei-Text: „taz“-Autorin bittet um Polizeischutz von Peschke https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/nach-anti-polizei-text-taz-autorin-bitte-um-polizeischutz/#comment-699589 Sun, 28 Jun 2020 17:21:50 +0000 https://jungefreiheit.de/?p=243569#comment-699589 Das dicke Migratonsmißverständnis ist ja sehr konsequent….Das wäre so, als wenn ein Vergewaltiger, das Opfer auffordern würde, zu sagen, dass es schön und einvernehmlich war. Ich könnte nur noch 🤮🤮🤮🤮🤮

]]>
Kommentar zu Nach Anti-Polizei-Text: „taz“-Autorin bittet um Polizeischutz von Diogenes https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/nach-anti-polizei-text-taz-autorin-bitte-um-polizeischutz/#comment-699588 Sun, 28 Jun 2020 17:21:48 +0000 https://jungefreiheit.de/?p=243569#comment-699588 Da hat sie wohl die Klingelschilder nicht sorgfältig gelesen. Und unbedacht den falschen Klingelknopf gedrückt.

Durch die weltweite Vernetzung der Anhänger der Linken Weltanschauung hat sich in allen Staaten -mehr oder weniger- ein linkes Deep-State System entwickelt. Der alte Lenin, der machte noch Revolution. Revolution macht einen großen Knall und Sieg der Neuen Zeit -und steht dann aber auf tönenen Füßen, wegen der Konterrevolution. Lenins Revolution ist auf dem Weg zur Welt-Revolution untergegangen.

Die Modernen Linken, die machen keine Revolution mehr, die machen Deep State.

Wenn „die Zeit gekommen ist“, dann werden weltweit in allen Ländern die staatlichen Ordnungen durch die Deep State Ordnungen e r s e t z t.
AUSTAUSCH, das ist die progressive Variante von Opa Lenins Revolution.

Yaghoobifarah hat in der TAZ schon mal laut „geträumt“, wie der Austausch der Polizei vonstatten gehen könnte/sollte.

Wenn die Polizei alle die Müllkippe bezogen haben werden, dann gibt es ja jetzt schon eine Deep State Police als umgehenden Ersatz: Die Scharia-Polizei.

Jetzt fühlt Yaghoobifarah sich bedroht. Und ruft nach der Polizei. Logisch

Wenn sie bei der S c h a r i a-Polizei ge

]]>