Ausland

„White-Supremacy“

New Yorker Naturkundemuseum will Roosevelt-Statue abreißen

Das New Yorker Naturkundemuseum hat in Einvernahme mit der Stadt entschieden, die Statue des ehemaligen amerikanischen Präsidenten Theodore Roosevelt zu entfernen. Die Direktorin des Museums, Ellen Futter, reagierte damit auf die „immer größer werdende Bewegung für Rassengerechtigkeit“. Kritiker sehen in dem Denkmal ein Symbol „weißer Vorherrschaft“.
Der britische Premierminister Boris Johnson.

Terrorattacke nahe London

Johnson nach Messerangriff: „Wir werden nicht zögern, zu handeln“

Der britische Premierminister Boris Johnson (Konservative) hat nach dem Messerangriff eines Asylbewerbers im südenglischen Reading angekündigt, das Rechtssystem auf den Prüfstand zu stellen. Bei einem Terroranschlag hatte ein 25 Jahre alter Libyer drei Menschen getötet und weitere drei schwer verletzt. Der Mann war dem Inlandgeheimdienst bereits bekannt.

SERVICE

Unabhängige Beiträge – seriös recherchiert

Aktuelle JF

Kaufen Sie hier die Ausgabe als PDF oder abonnieren SIe die Print-Ausgabe.

Reportagen, Dokumentationen, Buchvorstellungen, Interviews  – unabhängige Beiträge exklusiv für die Leser der Jungen Freiheit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden